think project! schließt Geschäftsjahr 2016 erfolgreich ab

10.05.2017

Mit einem Endkundenumsatz von knapp 30 Millionen Euro im Jahr 2016 ist think project! weiterhin Marktführer für Cross-Enterprise-Collaboration und Informationsmanagement in Europa. think project! konnte seine Position deutlich stärken durch die Mehrheitsbeteiligung an der österreichischen think project! Vermarktungsgesellschaft, die Gründung des Joint Ventures think project! Iberia in Spanien (gemeinsam mit ProjectCenter), die Übernahme des deutschen Wettbewerbers Conetics sowie die Gründung eines neuen Entwicklungsstandorts in Polen.

Nach der erfolgreichen Markteinführung kommen die Lösungen für BIM Collaboration bereits in mehr als 60 Projekten zum Einsatz. Dabei werden mehr als 7.500 BIM-Modelle über think project! organisiert.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Geschäftsentwicklung von think project! in 2016“, sagt Thomas Bachmaier, Geschäftsführer von think project!. „Durch unsere Partnerschaft mit TA Associates werden wir unser internationales Geschäft weiter vorantreiben und unsere Position als „Partner für den digitalen Wandel“ mit einem deutlichen Fokus auf die Entwicklung unserer BIM-Lösungen weiterhin stärken.“

Presseinformation herunterladen

Pressekontakt

Sandra Junger Field Marketing Manager Tel. +49 89 930839 399sandra.junger(at)thinkproject.com

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies und andere Technologien, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und hilft uns zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen. Bitte klicken Sie auf „Akzeptieren“ um fortzufahren oder auf „Ablehnen“, um nicht-funktionale Cookies zu deaktivieren. Im Falle der Deaktivierung können wir aus technischen Gründen die Website leider nicht vollumfänglich zur Verfügung stellen. Mehr zu Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Ihre aktuellen Einstellungen
Cookies sind aktiv Nicht-funktionale Cookies sind deaktiviert