VAMED Vitality World - Therme Laa

Therme Laa – Nachträge effizient verwalten

Die Therme Laa wurde bei vollem Betrieb um das Herzstück „Silent Spa“ erweitert

Projektprofil

Im Dezember 2016 konnte nach nur 17 Monaten Bauzeit bei voller Aufrechterhaltung des Betriebs auch die neueste Erweiterung der Therme im nördlichen Weinviertel eröffnet werden.

Herzstück der Erweiterung ist das einzigartige „Silent Spa“. Dort befinden sich ein beschwimmbarer Turm, ein Kaskadenbrunnen mit Wasserfall, drei neue exklusive Relaxoasen, eine Lounge mit Bar, Restaurant und Terrasse, mehrere Sauna- und Erlebniszonen sowie ein Liegebereich im Grünen mit Außenpool.

Um sicherzustellen, dass die Kosten und der Zeitplan nicht überschritten werden, setzte die VAMED auch in diesem Projekt auf think project!. 

Die think project! Cross-Enterprise-Collaboration-Plattform wurde für die Dokumentenablage und –Verteilung und für das Nachtrags- sowie Planmanagement im Projekt verwendet.

 

Effizientes Nachtragsmanagement

Für den Auftraggeber VAMED ist ein strukturiertes Nachtragsmanagement von erheblicher Bedeutung.

Nachträge von den am Projekt beteiligten Lieferanten mussten gemeldet, geprüft und bearbeitet werden. Bei größeren Bauvorhaben, wie der Therme Laa, kann diese Aufgabe oft nur mit großem Aufwand bewerkstelligt werden.

think project! wurde beauftragt, ein effizientes und prozessgesteuertes Nachtragsmanagement zu erstellen. Die Plattform ermöglichte Nachträge zeitnah und strukturiert zu erfassen, automatisch an die erforderlichen Stellen zur Prüfung weiterzuleiten, mit dem entsprechenden Status zu versehen und zur Auftragserteilung freizugeben. Alle Vorgänge wurden nachvollziehbar dokumentiert.

Etwaige Abweichungen der Leistungsbeschreibung wurden somit sofort sichtbar und konnten schnell überprüft werden, unberechtigte Forderungen plausibel abgelehnt werden.

Facts and Figures

  • Umbau und Erweiterung
  • Herzstück ist das einzigartige Silent Space
  • ca. 3.600 m2 neue Nutzfläche

Eingesetzte Module & Services

  • Dokumentenablage und -Verteilung
  • Planmanagement
  • Nachtragsmanagement

Fakten

Branche
Hotel & Tourismus
Projekttyp
Hochbau
Bauherr
VAMED
Auftraggeber
VAMED
Standort
Google Maps
close
PMZ2 - B15627 Bf. Mürzzuschlag Unterbau / Kunstbauten
Ausbau der Provinzstraße Nr. 637 in der Stadt Sulejówek (DW 637)
Börseplatz 1
Bruckner Tower
Neue Feuerwache
Wohnen am Kirchenplatz
Wohnhaus Lindengasse "Über den Linden"
Galeria Północna
Entsalzungsanlage Tuas 3

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies und andere Technologien, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und hilft uns zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen. Bitte klicken Sie auf „Akzeptieren“ um fortzufahren oder auf „Ablehnen“, um nicht-funktionale Cookies zu deaktivieren. Im Falle der Deaktivierung können wir aus technischen Gründen die Website leider nicht vollumfänglich zur Verfügung stellen. Mehr zu Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Ihre aktuellen Einstellungen
Cookies sind aktiv Nicht-funktionale Cookies sind deaktiviert